6. Juni 2018

Rekrutierungsstart COmPLETE-Heart Studie

Die Rekrutierung der COmPLETE-Heart Studie läuft seit Anfang Juni. Wir sind auf der Suche nach Probanden und Probandinnen, welche an einer chronischen Herzinsuffizienz (Herzschwäche) leiden, zwischen 50-100 Jahre alt sind, einen BMI von weniger als 35 haben und in Basel-Stadt oder Basel-Land wohnhaft sind. Alle weiteren Informationen zum Untersuchungstermin können Sie dem Flyer entnehmen. Falls die Einschlusskriterien auf Sie zutreffen und Sie interessiert sind an der Studie teilzunehmen, bitten wir Sie, sich per E-Mail (completehealth-dsbg@unibas.ch) bei uns anzumelden.

 


21. Mai 2018

Zeitschriften Artikel publiziert

Das COmPLETE-Team hat einen Review zum Thema Gasaustauschparameter der Spiroergometrie zur Risikostratikizierung und Management von Herzinsuffizienz (Herzschwäche) Patienten im renomierten Amercian Heart Journal veröffentlicht. Sie können den Artikel über den untenstehenden Link öffnen:

 

https://www.ahjonline.com/articl/S0002-8703(18)30159-5/fulltext

 


15. März 2018

Erfolgreiche erste Rekrutierungsphase

Nach dem Zufallsprinzip wurde die Postleitzahl der Gemeinde Therwil für die erste Rekrutierungsphase ausgewählt. Alle Privathaushalte erhielten einen Rekrutierungsbrief. Die Rücklaufquote hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen, und wir konnten bereits 245 Probandinnen und Probanden aus Therwil rekrutieren. Wir bedanken uns bei allen, die wir in die Studie einschliessen durften ganz herzlich. Ohne die Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer wäre das COmPLETE-Projekt nicht möglich.

 

 


9. Januar 2018

Rekrutierung gestartet

Die ersten Rekrutierungsunterlagen wurden an rund 8'000 Haushalte im Raum Basel versandt. Bitte melden Sie sich nur zur Studienteilnahme an, falls Ihr Haushalt einen Rekrutierungsbrief erhalten hat. Interessierte, welche keinen offizellen Brief der Universität Basel erhalten haben, können wir in dieser Phase leider nicht in die Studie miteinschliessen. Das COmPLETE Team freut sich auf zahlreiche Rückmeldungen.